Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
 
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
Schriftgrösse:    
 

Kehrichtgebühren

  • Kehrichtgebühren
  • Gemeindeschreiberei
  • Die Gebühr für die Inanspruchnahme der öffentlichen Abfallentsorgung setzt sich zusammen aus der Grundgebühr und der Volumengebühr (Gebührensack oder Vignette).

    Die Grundgebühr deckt hauptsächlich die Aufwendungen für die Sammlung und den Transport des Hauskehrichts und für Separatsammlungen. Sie beträgt Fr. 70.-- pro Jahr und Person (Erwachsene und Kinder). Pro Familie werden maximal vier Grundgebühren bzw. Fr. 280.-- verrechnet.

    Durch die Gebührensäcke und Abfallvignetten werden die Aufwendungen für die Behandlung des Hauskehrichts gedeckt.

    Preise für Säcke und Vignetten (pro Stück):
    - MÜVE-Sack 17 Liter, Fr. 0.60
    - MÜVE-Sack 35 Liter, Fr. 1.10
    - Sperrgut-Vignette, Fr. 1.60
    - Gewerbecontainer-Vignette, Fr. 13.00

    Die Säcke und Vignetten sind in Ins erhältlich bei Coop, Denner, Landi sowie bei den Drogerien .

    Auskunft über die Kehrichtgebühren für Gewerbebetriebe erteilt die Finanzverwaltung Ins.


 

Gemeindeverwaltung Ins - Dorfplatz 2 - 3232 Ins - 032 312 96 30   Impressum  Datenschutz

format logotalus logo