Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
 
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
Schriftgrösse:    
 

Siegelung

  • Siegelung
  • Gemeindeschreiberei
  • Gemäss Art. 8 ff der kantonalen Inventarverordnung ist in jedem Todesfall innerhalb von sieben Tagen seit Eintritt des Todes ein Siegelungsprotokoll aufzunehmen. Dieses gibt Aufschluss über die Vermögensverhältnisse der verstorbenen Person sowie der Ehegattin oder des Ehegatten. Die mit der Siegelung betraute Person (in Ins der Gemeindeschreiber) nimmt zu diesem Zweck mit den Angehörigen Kontakt auf.

    Für die Siegelung sind folgende Dokumente bereitzuhalten:

    • allenfalls vorhandene Testamente / Ehe- und Erbverträge
    • aktuelle Bankauszüge und Vermögensverzeichnisse
    • Versicherungspolicen
    • Adressen und Geburtsdaten der voraussichtlichen Erben
    • Angaben zu eventuell ausgerichteten Erbvorempfängen und Schenkungen

 

Gemeindeverwaltung Ins - Dorfplatz 2 - 3232 Ins - 032 312 96 30   Impressum  Datenschutz

format logotalus logo