Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
 
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
Schriftgrösse:    
 

Bauinventar

  • Bauinventar
  • Baudenkmäler begleiten und prägen uns im Alltag. Sie sind die baulichen, authentischen Zeugnisse unserer Geschichte und Kultur. Die Baudenkmäler des Kantons Bern sind in einem Inventar erfasst, beschrieben und bewertet.  Mit dem Bauinventar stellt die Denkmalpflege den Gemeinden und Eigentümerschaften, aber auch der breiten Öffentlichkeit eine qualifizierte Gesamtschau des historischen Baubestandes im Kanton Bern zur Verfügung.

    Baudenkmäler sind Objekte und Gruppen von Bauten, die einzeln oder als Gruppe wegen ihres besonderen kulturellen, historischen oder ästhetischen Wertes geschützt oder erhalten werden sollen. Das Baugesetz zählt dazu nicht nur Bauten, innere Bauteile, Raumstrukturen und feste Ausstattungen, sondern auch Orts-
    bilder und Baugruppen, Gärten und Anlagen (vgl. Art 10a BauG).

    Bei der Bewertung der Baudenkmäler wird zwischen den Kategorien «schützenswert» und «erhaltenswert» unterschieden.

    Schützenswerte Baudenkmäler sollen wegen ihrer bedeutenden architektonischen Qualität oder ihrer ausgeprägten Eigenschaften unge- schmälert bewahrt werden. Erhaltenswerte Baudenkmäler sollen wegen ihrer ansprechen-
    den architektonischen Qualität oder ihrer charakteristischen Eigenschaften geschont werden (vgl. Art. 10a BauG).

    Die zusätzliche Bezeichnung Situationswertwürdigt im Bauinventar die prägende Stellung eines Baus und seine Wirkung auf das Ortsbild.

    Die kantonale Denkmalpflege ist nicht für alle Objekte des Bauinventars zuständig, sondern für die sogenannten kantonalen Objekte (K-Objekte

    Die Bezeichnung «denkmalgeschützt» wird nur für Bauten verwendet, die durch Vertrag und mit Eintrag ins Grundbuch unter Schutz des Kantons oder des Bundes gestellt sind. 

    Die gesetzlichen Grundlagen für das Bauinventar sind im Bau-und im Denkmalpflegegesetz des Kantons Bern sowie in den dazugehörenden Verordnungen festgehalten.

    Bauinventar (Website Kanton Bern)
     


 

Gemeindeverwaltung Ins - Dorfplatz 2 - 3232 Ins - 032 312 96 30   Impressum  Datenschutz

format logotalus logo