• Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
  • Slider-Bild
Schriftgrösse:    
 

Ersatz Wasserleitungen Müntschemiergasse und Gampelengasse

Der Gemeinderat hat einen Kredit von CHF 55'000.-- bewilligt, zur Ausarbeitung eines Sanierungsprojektes für die Wasserleitungen in der Müntschemiergasse und der Gampelengasse.

Der Kanton Bern beabsichtigt 2020 die Staatsstrassen Müntschemiergasse und Gampelengasse zu sanieren. Die Wasserleitungen in diesen beiden Strassen stammen aus den Jahren 1906 und 1910 und sind damit über 100 Jahre alt. Sie sollten deshalb vorgängig ersetzt werden. Die Leitungssanierungen müssten ein Jahr vor der beabsichtigten Strassensanierung abgeschlossen sein. Der Gemeinderat hat einen Projektierungskredit von CHF 55'000.-- bewilligt und die Lüscher & Aeschlimann AG mit der Ausarbeitung eines Projektes beauftragt. Im Rahmen der Zustandserhebung privater Abwasseranlagen (ZPA) werden zudem an der Müntschemiergasse die Kanalisationsleitungen überprüft. Diese Erhebungen sind an der Gampelengasse im Rahmen der früheren Etappe bereits ausgeführt worden.

 

Gemeindeverwaltung Ins - Dorfplatz 2 - 3232 Ins - 032 312 96 30   Impressum  Datenschutz

format logotalus logo